Klimaneutrale Veranstaltungen

Die Berechnung der CO2-Bilanz (Carbon Footprint) ist ein wesentlicher Baustein im Klimaschutz. Bei der CO2-Bilanz eines Events werden alle relevanten Treibhausgasemissionen berechnet und ausgewiesen. Berücksichtigt werden Emissionen der Infrastruktur (Stromverbrauch, Heizenergie, Kühlung), die Anreise der Eventteilnehmer, Verpflegung und Übernachtung der Teilnehmer, sowie eventspezifische Materialien und Abfälle.

Mit der webbasierten Software myclimate smart 3 erfolgt die Datenerfassung und CO2-Berechnung. myclimate prüft die eingegebenen Daten auf ihre Plausibilität und zum Schluss erhalten Sie das Label Klimaneutral sowie eine Übersicht des CO2-Fussabdrucks Ihres Events.

Die Kompensation der Emissionen erfolgt in hochwertigen myclimate-Klimaschutzprojekten weltweit, welche die höchsten Standards erfüllen (CDM, Gold Standard, Plan Vivo). Die Projekte vermindern den Ausstoss an Treibhausgasen und schützen dadurch das Klima unmittelbar. Klimaschutzprojekte reduzieren aber nicht nur klimawirksame Emissionen, sondern tragen zur nachhaltigen Entwicklung in der Projektregion bei.