Young Climathon

[Translate to Deutsch:]

Zielgruppe: Schulklassen während der Berufswahl

Young Climathon ist ein sektorübergreifendes Klimabildungsprogramm, das regionale Partner aus Verwaltung und Wirtschaft mit Schulklassen ab der 10. Stufe vernetzt. Das gemeinsame Ziel: konkrete Klimaschutzmaßnahmen in einer Kommune planen und umsetzen.

myclimate erarbeitet mit Akteuren aus der Verwaltung sowie der lokalen Wirtschaft (Challenge-Gebern) echte Problemstellungen (Challenges), für die Lösungen gesucht werden. Typische Bereiche für Challenges sind z. B. Mobilität, Energie- und Ressourceneffizienz oder Ernährung. Diese Challenges werden daraufhin in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen der teilnehmenden Schulen so konkretisiert, dass sie für den Alltag der Lernenden hinsichtlich der Zielsetzung und Handlungsmöglichkeiten relevant, greifbar und interessant sind.

 

Von der Idee zum Projekt

So wird beispielsweise aus der noch abstrakten Challenge «Qualität vor Quantität: Wie können Konsumierende motiviert werden, vermehrt nachhaltige Produkte einzukaufen?» die Challenge mit dem Thema «Was motiviert uns Jugendliche aus der Region dazu, Kleider aus nachhaltiger Produktion zu erwerben?». Die Schulteams entwickeln anschließend in Gruppen zu je fünf Personen mit Unterstützung von myclimate und den Lehrpersonen (Coaches) über einen Zeitraum von etwa zwei Monaten Ideen für Projekte, die die jeweilige Challenge lösen können. Beim anschließenden zentralen eintägigen Challenge-Event stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Projektideen einer Jury aus Challenge-Gebern vor. Die besten Projekte werden hierbei prämiert und im Anschluss an das Challenge-Event umgesetzt. Bei der Umsetzung fungieren die Vertreter der Challenge-Geber als Mentoren für die Teilnehmenden.

 

Der Young Climathon gibt jungen Menschen die Möglichkeit, reale Lösungsansätze für reale Probleme in ihrer Region zu entwickeln und damit einen Beitrag für eine bessere und umweltfreundlichere Zukunft zu leisten – eine tolle Aktion, die wir als Mainz 05 gerne unterstützen

Dr. Jan Lehmann, Kaufmännischer Vorstand des 1. FSV Mainz 05.

 

Die Lernziele im Überblick

Der Young Climathon folgt dem Prinzip des lösungsbasierten Lernens, wonach die Lernenden weitgehend selbstständig eine Lösung für ein vorgegebenes Problem finden sollen und selbstgesteuert, interdisziplinär und entdeckend zur Lösung finden. Zudem werden verschiedene Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gefördert, darunter das Übernehmen von Verantwortung und Nutzen von Handlungsräumen, dem vernetzenden Denken, dem Entwickeln von Zukunftsvisionen und dem Wechsel von Perspektiven.

As a non-profit organization we are dependent on financial support. With your donation, you finance our high-quality climate protection projects and at the same time the climate education work of myclimate Germany.

Donate now

Bleiben Sie informiert!