Havi und myclimate besiegeln Klimaschutzpartnerschaft

Havi, einer der führenden Supply Chain- und Logistik-Dienstleister für die Food-Service-Industrie, und myclimate haben eine Partnerschaft im Klimaschutz besiegelt. Mit welchen Maßnahmen das Unternehmen, das Marken wie McDonald's, Nordsee, KFC und Vapiano zu seinen Kunden zählt, den eigenen CO₂-Fußabdruck verringert, lesen Sie hier.

Havi unterstützt ein myclimate-Klimaschutzprojekt in Indonesien, das den Bau von Biogasanlagen in ländlichen Gebieten ermöglicht.

Nachhaltigkeit ist für Havi seit Jahren eine wichtige Säule der Unternehmensstrategie. Mit seinem Beitritt zur Science Based Targets initiative (SBTi) im Mai 2019 hat sich der Logistik-Spezialist auch offiziell verpflichtet, seinen CO₂-Fußabdruck weiter zu verringern. Dafür setzt das Unternehmen unter anderem auf die LNG-Technologie, nachhaltige Gebäudetechnik mit einer CO₂-neutralen Kälteanlage, 100 Prozent Grünstrom, Wärmerückgewinnung und Recycling-Services.

Auch in der klassischen Logistik wird die Nachhaltigkeitsstrategie von Havi deutlich: So ist das Unternehmen eine Kooperation mit der gemeinnützigen Non-Profit-Klimaschutzorganisation myclimate ein-gegangen, um Verantwortung für Emissionen zu übernehmen, die beispielsweise durch Transportfahrten entstehen und aktuell noch nicht vollständig vermieden werden können.

Havi unterstützt ein myclimate-Klimaschutzprojekt in Indonesien, das den Bau von Biogasanlagen in ländlichen Gebieten ermöglicht. Dieses Projekt verbessert die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung auf vielfältige Art: Die Bauern und Anwohner vor Ort können die Biogasanlagen sehr einfach mit Tierdung betreiben und erhalten so eine saubere Energiequelle für ihre Häuser. Auf diese Weise sparen sie den fossilen Brennstoff Holz ein und sind keinem gesundheitsgefährdetem Qualm mehr ausgesetzt. Darüber hinaus können die Bauern anfallende Gärreste der Biogasanlagen als hochwertige Düngemittel für ihre Felder nutzen und Ernteerträge steigern. Mit dem hochwertigen myclimate-Klimaschutzprojekt werden insgesamt 11 verschiedene UN-Nachhaltigkeitsziele (SDG´s) adressiert.

Durch zahlreiche eigene Nachhaltigkeitsprojekte und die zusätzliche Kooperation mit myclimate kann Havi die Transportkette für einen seiner Kunden bereits heute klimaneutral betreiben. Havi Logistics zeigt mit diesem innovativen Ansatz vorbildlich, wie ein Logistik-Dienstleister unser Motto "Do the best and compensate the rest!" zusammen mit seinen Kunden umsetzen kann“, freut sich Stefan Baumeister, Geschäftsführer von myclimate Deutschland.

 

 

 

Bleiben Sie informiert!