Reffnet.ch – Kostensparen durch Ressourceneffizienz

Mit Reffnet.ch bietet ein Expertennetzwerk seit dem 1. Juli Firmen bei der Umsetzung ressourceneffizienter Lösungen wertvolle Unterstützung. Die Vorteile liegen auf der Hand.

LCA, product, ressources, federal office of environment

Der Ressourcenkreislauf. Grafische Darstellung vom Bundesamt für Umwelt, BAFU.

Ein unnötiger Einsatz von Ressourcen stört, er kostet die Unternehmen und belastet nicht zuletzt die Umwelt. Das Angebot von Reffnet.ch, dem Netzwerk, dem u.a. auch myclimate und act – Cleantech Agentur Schweiz angehören, ist dank der finanziellen Unterstützung im Rahmen eines Leistungsauftrages vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) für die Firmen auch von der Kostenseite her sehr attraktiv.

Die Leistungen der Experten von Reffnet.ch geben bereits geplanten Projekten und Vorhaben zusätzliche, unternehmerische Möglichkeiten. Aufgrund langjähriger Erfahrungen kann hierbei mit überschaubarem Arbeitsumfang schon viel erreicht werden. Wenn man zum richtigen Zeitpunkt in der Produktentwicklung, in der Überarbeitung, in der Beschaffung sowie Entsorgung von Rohstoffen oder beim Optimieren der Produktion und Prozesse erfolgsversprechende Verbesserungsmassnahmen erkannt und die richtigen Massnahmen festlegt werden, kann signifikante Umweltressourcen und Budgets eingespart werden. Die Beratungsleistung der Experten von Reffnet.ch wird dabei vom BAFU bei einem Auftragsumfang von 5-10 Manntagen mit beispielsweise bis zu 50% der Kosten finanziell unterstützt. Dieses Angebot lohnt sich einerseits direkt für die betreffenden Firmen. Andererseits folgt sie dem Ansinnen des BAFU, das die Umsetzung von Ressourceneffizienzmassnahmen in der Wirtschaft steigern will.

Der Verein Reffnet.ch bietet individuelle Beratungen an. Als Netzwerk ergänzt Reffnet.ch die Bundesprogramme im Bereich Energie- & CO₂-Reduktion (z.B. ACT) und wird daher vom Bundesamt für Umwelt BAFU mitfinanziert und begleitet. myclimate als Klimaschutzorganisation engagiert sich auch in diesem Bereich, da Einsparungen speziell in der Supply Chain automatisch auch einen verringerten CO₂-Ausstoss zur Folge haben.

Die akkreditierten myclimate Experten sind Spezialisten aus den Bereichen CO₂- & Ressourcen-Management, die ihre Kompetenzen in myclimate-Projekten über Jahre nachgewiesen haben. Unternehmen mit aktuellen Projekten, für die Ressourceneffizienz ein wichtiges Thema darstellt, können im Gespräch mit Bettina Kahlert, verantwortlich für Reffnet.ch, unkompliziert und schnell ihr Potenzial analysieren. 

Bleiben Sie informiert!