Pressemitteilungen

Lesen Sie unsere Medienmitteilungen aus dem Jahr

myclimate lädt nach Reutlingen ein: solarbetriebenes Tiny House in Schmetterlingsform auf der Suche nach Lösungen gegen den Klimawandel  

Reutlingen, den 24. Mai 2022 – Ein autarkes, solarbetriebenes Tiny House in Form eines riesigen Schmetterlings wird auf seiner Weltreise über 15 deutsche Städte und Gemeinden besuchen. Der SolarButterfly wird um die Welt reisen mit dem Ziel, die spannendsten Projekte sowie Pioniere zu besuchen, die an Lösungen gegen die globale Erwärmung arbeiten.

Zwanzig Jahre Einsatz für das Klima – myclimate stellt den Jahresbericht 2021 vor

Der Gesamtertrag der Klimaschutzstiftung myclimate ist im Geschäftsjahr 2021 deutlich gestiegen. Das Jahresergebnis zeigt einen Gesamtumsatz von rund 45 Millionen Schweizer Franken. Vor allem der Geschäftsbereich der Kompensation für freiwillige und verpflichtende Märkte trug mit mehr als 3,7 Millionen kompensierter Tonnen CO2 massgeblich zu dem Rekordergebnis bei. Die Geschäftsbilanz für 2021 hat die Zürcher Stiftung im heute veröffentlichten Jahresbericht vorgestellt.  

Das sind die Klimaziele der Bundesligaklubs

Die EU will der erste klimaneutrale Kontinent werden. Das Ziel: Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2050. Fünf Jahre früher will es die Bundesregierung schaffen. Und die Bundesliga? Welches Klimaneutralitätsziel verfolgen die einzelnen Klubs? Dazu hat die Non-Profit-Organisation myclimate die Vereine befragt. Das Ergebnis: Die meisten Bundesligisten haben sich aktuell noch kein solches Ziel gesetzt. Warum das so ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Eine Momentaufnahme.

Pressemitteilung: Das sind die Klimaziele der Bundesligaklubs

Wie steht´s um den betrieblichen Klimaschutz in Deutschland?

Reutlingen, den 15. Juni 2021 – Wo man hinhört ist das Thema Klimaschutz in aller Munde und mittlerweile bei immer mehr Unternehmen auch integraler Bestandteil der eigenen Strategie. Zum aktuellen Fortschritt ihrer Klimaschutzbemühungen, hat die gemeinnützige Non-Profit-Organisation myclimate CSR-Manager aus unterschiedlichen Branchen befragt und zahlreiche Antworten erhalten: Längst haben die Entscheider begriffen, dass das Thema Klimaschutz in einem Unternehmen nicht beiläufig adressiert werden kann, sondern zu einem strategisch wichtigen Handlungsfeld gehört, wie die einzelnen Umfrageergebnisse im Folgenden zeigen.

myclimate veröffentlicht den Jahresbericht 2020

Zürich/Reutlingen, den 11. Mai 2021 – Die internationale Klimaschutzorganisation mit Schweizer Wurzeln myclimate veröffentlicht ihr Jahresergebnis 2020. Der Gesamtertrag aus den drei Geschäftsbereichen Bildung, Beratung und Lösungen sowie der Kompensation von CO2-Emissionen stieg im Vergleich zum Vorjahr. 2020 liegt dieser bei 27.8 Millionen Schweizer Franken. Besonders erfreulich ist, dass trotz einer unsicheren Gesamtsituation Firmen, Organisationen und Privatpersonen rund zwei Millionen Tonnen CO2 in einem Jahr mit myclimate kompensiert haben. Das bedeutet eine Steigerung von rund 500'000 Tonnen gegenüber dem Rekordvorjahr.

myclimate prämiert Vorreiterunternehmen im nachhaltigen Tourismus an der ITB Berlin NOW

Zürich/Reutlingen/Berlin, den 11. März 2021 – myclimate, langjähriger Anbieter für nachhaltige und klimafreundliche Lösungen für Unternehmen der Reisebranche, hat bei der ITB Berlin NOW 2021 vier Unternehmen mit den myclimate Awards ausgezeichnet. Damit würdigt die internationale Non-Profit-Organisation mit Schweizer Wurzeln klimafreundliche und dabei wirtschaftlich erfolgreiche Angebote im Tourismus. Die Gewinner 2021 sind der Rei-seanbieter Kilroy aus Kopenhagen, das Cervo Mountain Resort aus Zermatt, die Destination My Leukerbad AG sowie der neu gegründete Busreiseanbieter Pinkbus aus Deutsch-land. Vor der Preisverleihung richtete myclimate eine Podiumsdiskussion aus.

Ökobilanzstudie von myclimate ermöglicht IT-Refurbisher AfB umfassende Wirkungsmessung

Reutlingen, 25. Februar 2021 – Wie viele Ressourcen können eingespart werden, wenn man IT-Geräte wie Notebooks, Smartphones oder PCs durch professionelles Refurbishment länger nutzbar macht? Eine neue Ökobilanzstudie der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation myclimate zeigt es auf. Sie ermöglicht dem IT-Refurbisher AfB eine detaillierte Auswertung der sozialen und ökologischen Wirkung seines IT-Remarketing-Modells.

myclimate ist Partner der Klimaschutz-Kampagne «Sports4Trees»

Reutlingen, 3. Dezember 2020 – Die gemeinnützige Klimaschutzorganisation myclimate ist Partner der Klimaschutzkampagne «Sports4Trees», die der Verein «Sports for Future e. V.» kürzlich ins Leben gerufen hat. Mit ihr wollen die Initiatoren vor allem die Sportwelt dazu aktivieren einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. Aber auch weitere gesellschaftliche Akteure außerhalb des Sports sollen erreicht werden, um gemeinsam den Herausforderungen der Klimakrise zu begegnen. myclimate bietet allen Mitwirkenden der Kampagne zwei hochwertige Aufforstungsprojekte an, die den hohen Qualitätsstandard «Plan Vivo» erfüllen.

myclimate stellt neuen Autorechner vor

Reutlingen/Zürich, 2. November 2020 – Die Klimaschutzorganisation myclimate ermöglicht auf ihrer Webseite www.myclimate.de/kompensieren, die Klimaauswirkung verschiedener Aktivitäten zu berechnen und in myclimate Klimaschutzprojekten zu kompensieren. Anhand von aktuellen Emissionsdaten und mit Ergänzung weiterer Antriebstechniken und Treibstoffe hat myclimate nun den Rechner für Autofahrten auf den neusten Stand gebracht. Dabei zeigt die nun aufgenommene Kategorie Elektroautos die niedrigsten Werte. Auch der Rechner für Kreuzfahrtreisen wurde aktualisiert.

myclimate veröffentlicht Umfrage-Ergebnis: Zehn Klimaschutz-Fragen an die Fußballklubs der 1. Bundesliga

Reutlingen, 27. August 2020 – Was bewegt der Profifußball aktuell im Klimaschutz? Dieser zentralen Frage ist die gemeinnützige Organisation myclimate nachgegangen. Dazu wurden alle 18 Klubs der ersten Herrenfußball-Bundesliga, Saison 2019/2020, stichprobenartig befragt. Mit dem Ergebnis ihrer Nachforschungen zeigen die Klimaschutzberater eine Momentaufnahme über die Bemühungen des deutschen Spitzenfußballs. 15 Bundesligaklubs haben an der Umfrage teilgenommen. «Der Fokus unserer Erhebung lag gezielt auf den Themen, die in der Ökobilanz eines Profifußballvereins am stärksten ins Gewicht fallen. Also Mobilität, Energie, Catering, Merchandising und Abfall. Daneben haben wir abgefragt, ob die Klubs regelmäßig eine CO2-Bilanz durchführen. Die Antworten haben wir in einer Grafik zusammengefasst», erklärt Stefan Baumeister, Geschäftsführer von myclimate Deutschland.

myclimate veröffentlicht Jahresbericht 2019 und präsentiert Rekordzahlen

Zürich/Reutlingen, 25. Mai 2020 – Die internationale Klimaschutzstiftung myclimate hat ihr Jahresergebnis 2019 veröffentlicht. Die gemeinnützige Organisation mit Schweizer Wurzeln konnte den Gesamtertrag aus den drei Geschäftsbereichen Bildung, Beratung und Lösungen sowie der Kompensation von CO2-Emissionen im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. 2019 lag dieser bei mehr als 27 Mio. Schweizer Franken. Anderthalb Millionen Tonnen CO2 wurden in dem Geschäftsjahr von Firmen, Organisationen und Privatpersonen kompensiert, was eine Steigerung von mehr als 50 % gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2018 bedeutet.

myclimate ermöglicht erstmalig CO2-Kompensation über deutsches Klimaschutzprojekt

Reutlingen, 12. März 2020 – Mit dem Klimaschutzprojekt "Renaturierung des Königsmoores in Schleswig-Holstein" bietet myclimate Deutschland zum ersten Mal Privatpersonen und Unternehmen die Möglichkeit, ihre unvermeidbaren Emissionen über ein deutsches Klimaschutzprojekt kompensieren zu können.

myclimate übernimmt EPD-Geschäftsbereich des Instituts Sustainum

Reutlingen, 3. März 2020 – myclimate hat den Geschäftsbereich Umweltproduktdeklarationen (EPD) des Instituts Sustainum erfolgreich übernommen. Damit erweitert die gemeinnützige Non-Profit-Klimaschutzorganisation mit Sitz in Reutlingen, Düsseldorf und Berlin ihr vielseitiges Consulting-&-Solutions-Angebot und kann Firmenkunden aus der Bau- und Werkstoffbranche künftig noch besser beraten.

Klimaschutzorganisation myclimate verzeichnet Rekordzahlen bei der freiwilligen CO2-Kompensation für das Jahr 2019

Zürich/ Reutlingen, 29. Januar 2020 – Die internationale Klimaschutzorganisation myclimate hat ausgewertet, wie viele CO2-Kompensationsmaßnahmen auf den eigenen Webrechnern im Jahr 2019 durchgeführt wurden. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Noch nie haben so viele Privatpersonen, Kleinunternehmen und Institutionen die Gelegenheit wahrgenommen, freiwillig Verantwortung für den eigenen CO2-Fußabdruck zu übernehmen.

Bleiben Sie informiert!