myclimate Deutschland bietet erstmalig Klimaschutzprojekt aus Deutschland an

Mit dem Klimaschutzprojekt "Renaturierung des Königsmoores in Schleswig-Holstein" bietet myclimate Deutschland zum ersten Mal Spendern die Möglichkeit, ein deutsches Klimaschutzprojekt finanziell unterstützen zu können.

Moore sind die größten Kohlenstoffspeicher der Erde. Sie machen nur einen Bruchteil der weltweiten Landfläche aus, speichern dafür aber doppelt so viel Kohlenstoff in ihren Torfen wie in allen Wäldern auf der Welt enthalten ist! Voraussetzung: Sie sind intakt, also nicht trockengelegt, sondern nass. Genau hier setzt das Klimaschutzprojekt "Renaturierung des Königsmoores in Schleswig-Holstein" an. So speichert die Wiedervernässung des Königsmoors nicht nur CO2 im Boden. Auch Hochwasserschutz, Wasserreinhaltung, Mikroklima und Biodiversität werden gefördert.

Es ist das erste deutsche Klimaschutzprojekt, das myclimate Deutschland anbietet und steht ab sofort allen Nutzerinnen und Nutzern der Webrechner auf www.myclimate.de/kompensieren als eines von drei Klimaschutzprojekten zur Auswahl. Aktuell Verfügbar ist das Moorprojekt auf allen Webrechnern, außer auf dem Spenden-Webrechner und auf dem MeinProjekt-Webrechner. Eine weitere Besonderheit: Wählt man das Moorprojekt aus, um seine entstandenen Emissionen freiwillig zu kompensieren, unterstützt man mit seinem Beitrag gleichzeitig noch ein zweites Klimaschutzprojekt. So kommt der Spendenbeitrag zu Teilen dem Hochmoorprojekt "Renaturierung des Königsmoores in Schleswig-Holstein" zugute und zu Teilen dem Aufforstungsprojekt "Kleinbauern forsten Wälder auf" in Nicaragua.

Wie fast alle Hoch- und Niedermoore in Deutschland, wurde auch das Königsmoor in der Vergangenheit durch Gräben und Drainagen entwässert und landwirtschaftlich intensiv genutzt. Doch damit ein entwässertes Moor wieder zu einem dauerhaften Kohlenstoffspeicher wird, braucht der Moorboden ganzjährig einen nahezu oberflächennahen Wasserstand. Durch das von MoorFutures zertifizierte Klimaschutzprojekt "Renaturierung des Königsmoores in Schleswig-Holstein" wird ein Teil des einzigartigen Königsmoores in Schleswig-Holstein renaturiert. Durch Vernässung kann sich hier langfristig wieder eine typische Hochmoorvegetation bilden. Dadurch wird CO2 effizient gebunden und es entsteht ein wertvoller Lebensraum für viele bedrohte Arten – direkt vor unserer Haustür.

Stay informed!