Sehlhoff-Jubiläum - mit Profikickern für den Klimaschutz

Die Sehlhoff GmbH feiert ihr Firmen-Jubiläum mit einer Nachhaltigkeitsinitiative auf eine etwas andere Weise und hat sich dafür mit dem Global United FC zusammen getan. Über das gesamte Jahr wurden und werden Nachhaltigkeitsaktionen durchgeführt und von Ex-Profifußballern von Global United begleitet und für inhaltlichen Input von myclimate unterstützt.

Rainer Hahn und Andi Görlitz (Global United) überreichen Trikot und Bienenhotel an Schülerinnen

Zu ihrem 50-jährigen Firmen-Jubiläum hat die Ingenieursfirma Sehlhoff GmbH, ganz nach ihrem Leitsatz „Denn die Natur ist das Vorbild unseres Schaffens“, sich mit dem gemeinnützigen Global United FC zusammen getan und im Heimatlandkreis Landshut zahlreiche Nachhaltigkeitsaktionen über das gesamte Jubiläumsjahr aufgelegt. So wurden an alle 35 teilnehmenden Gemeinden im Landkreis fünf Baumsetzlinge verteilt, die vorrangig in Kindergärten, Schulen und soziale Einrichtungen gepflanzt wurden. Als weitere Sensibilisierungsaktion besuchte eine Delegation von Sehlhoff, Global United FC und myclimate Mitte Mai vier Schulen in ausgelosten Gemeinden (ein fünfter Termin folgt im Juli).

Axel Sehlhoff, Gesellschafter der Sehlhoff GmbH, begrüßte alle anwesenden Schüler, Lehrer und die jeweiligen Bürgermeister und Bürgermeisterinnen und sagte „Bewusstseinsbildung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit kann gar nicht früh genug beginnen“ und machte die Notwendigkeit für nachhaltigen Umgang mit unserer Erde und der Zukunft unserer Kinder deutlich.

Für die rund zweistündigen Besuche erhielten die insgesamt fast 400 Schülerinnen und Schüler zum Einstieg einen Wissensimpuls von Phillip Baum-Wittke von myclimate. Er erklärte den komplexen Zusammenhang der globalen Klimaerwärmung mit dem Verhalten jedes einzelnen Menschen und wie jeder Schüler selbst, mit einfachen Maßnahmen im Alltag, den eigenen CO₂-Fußabdruck verbessern kann.

Für die weitere Aufmerksamkeit und Interesse sorgten die ehemaligen Fußballprofis von Global United FC. Dieser Förderverein internationaler Fußballgrößen wurde vom ehemaligen Welttorhüter Lutz Pfannenstiel initiiert und hat das Ziel, Projekte und Aktionen die das Klima schützen mit sozialer Integration, Bildung und konkretem nachhaltigen Nutzen für das Leben der Menschen vor Ort zu verknüpfen. Global United kompensiert bspw. auch alle Emissionen die bei An- und Abreise für die Aktionen in Afrika anfallen durch myclimate Klimaschutzprojekte. In den Schulen berichteten die ehemaligen Profifußballer Martin Driller, Andreas Görlitz und Generalsekretär Rainer Hahn von Ihren Aktionen, wie dem Climatekick und den Sensibilisierungsaktionen in verschiedenen Ländern Afrikas. Desweiteren gaben sie einblick, wie sie selbst ihr alltägliches Verhalten verändert haben und damit ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Die Aufmerksamkeit der Kinder war groß, als die prominenten Kicker mit Vorbildcharakter über Nachhaltigkeit und Klimaschutz sprachen. Die Spieler beantworteten natürlich auch alle Fragen, die von den Schülern gestellt wurden und gaben zum Abschluss fleißig Autogramme und machten Erinnerungsselfies mit den Schülern.

Ein abschließender Höhepunkt des Sehlhoff-Jubiläums wird das Benefizspiel am 10. September in Vilsbiburg sein, bei dem eine hochkarätige Mannschaft des Global United FC gegen eine Auswahl von verdienten Sportlern aus dem Landkreis Landshut antreten werden.

Stay informed!