Umweltproduktdeklaration
(EN 15804)

Umweltproduktdeklarationen (engl. Environmental Product Declaration, EPD) sind der Standard, wenn es um Umweltaussagen über Ihre Produkte geht und sind insbesondere in der Bau- und Werkstoffbranche weit verbreitet.

Umfassend – kompakt – übersichtlich sind die Produktdaten im standardisierten EPD-Dokument abgebildet, eine Art ökologischer Ausweis für das Bauprodukt.
Neben der ökobilanziellen Performance enthält die EPD allgemeine Informationen über die Produktbeschaffenheit sowie bauphysikalische Daten des Produkts und eignet sich daher ideal für den Vertrieb, technischen Support und Marketingzwecke.

EPDs sind eine offizielle Nachweisquelle für die Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden und Bauwerken. Sie werden heute bereits in der Bauproduktenverordnung empfohlen und dienen als Grundlage für Gebäudezertifizierungen nach DGNB, LEED, BREEAM und BNB. Zudem finden sich EPDs heute immer häufiger als konkrete Anforderung in Ausschreibungen, sodass sich der Einsatz von EPDs für viele Hersteller lohnt.

Mehr Informationen zu
Umweltproduktdeklarationen

Factsheet EPD

EPD für Baustoffe und Bauprodukte

Die Ökobilanz ist der Kern einer EPD – dabei wird der gesamte Lebensweg des Produkts bilanziert: Von der Rohstoffgewinnung und Herstellung über die Nutzung bis hin zur Entsorgung. Alle benötigten Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie entstandenen Abfälle und Emissionen werden erfasst und analysiert. Das Ergebnis liefert mögliche und tatsächliche Umweltauswirkungen des Produkts.

Mit über 1.300 EPDs gehört die Baubranche zu den Pionieren bei der Offenlegung von Umweltdaten für ihre Produkte. Als Vorreiter ist sich die Branche der Verantwortung gegenüber dem hohen Ressourcen- und Energiebedarf sowie entstehenden Emissionen und Abfallaufkommen bewusst.

 

Unser Angebot

Als Dienstleister sind wir seit vielen Jahren spezialisiert auf die Erstellung und Durchführung von Umweltproduktdeklarationen. Wir begleiten Sie zuverlässig vom Erstgespräch bis zur fertigen EPD.

  • Erstellung der Umweltproduktdeklaration (EPDs) für Ihre Bauprodukte unter Einhaltung der international gültigen Normen (ISO 14040/14044, ISO 14025, EN 15804)
  • Projekt- und Prozessmanagement der EPD-Erstellung und Zertifizierung sowie Abstimmung zwischen Hersteller und dem Programmhalter
  • Aktualisierung Ihrer vorhandenen EPDs
  • Transfer von EPDs in das US-Amerikanische ULe-Format und Erstellung von sogenannten HPDs (Health Product Declarations), die vor allem auf dem amerikanischen Baustoffmarkt gewünscht sind
  • Produktspezifische Bewertung und ökobilanzielle Vergleiche

Ihre Ansprechpartnerin

Bleiben Sie informiert!